LAS > Landesstelle für den Schulsport > Lehrerfortbildung

Inhaltsspalte

Lehrerfortbildung

Fort- & Weiterbildungen für Sportlehrkräfte: Angepasste Angebote

Die Landesstelle für den Schulsport unterstützt Lehrkräfte bei der Bewältigung der Corona-Pandemie im Rahmen der Staatlichen Lehrerfortbildung für den Sportunterricht:

Angepasste Lehrgangsprogramme der Staatlichen Lehrerfortbildung für den Sportunterricht tragen den aktuellen Herausforderungen Rechnung.
Sie bieten für das Fach Sport gezielt praxisnahe Hilfen für die Gestaltung des Präsenzunterrichts im Hinblick auf die gebotenen Infektionsschutzmaßnahmen und für den ggf. erforderlichen Distanzunterricht.
Zusätzlich wird das Angebot an Tageslehrgängen deutlich ausgeweitet, die den Lehrkräften für ihre dringenden unterrichtlichen Aufgaben, wie z.B. dem Aufholen von Lernrückständen, ausreichend Raum lassen.

Die Lehrgangsangebote für das erste Schulhalbjahr 2020/21 sind hier zu finden.

Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

  • Zu den Weiter- und Fortbildungslehrgängen in Sport können grundsätzlich nur Lehrkräfte (hauptamtliche bzw. hauptberufliche sowie laufbahnmäßig ausgebildete nebenberufliche) mit einer Unterrichtsberechtigung für das Fach Sport zugelassen werden.
  • Sofern nichts anderes angegeben, liegt die maximale Teilnehmerzahl der Lehrgänge bei 30.
  • Die Lehrgangsleitung obliegt der Landesstelle für den Schulsport, Referat Lehrerfortbildung.
  • Die Bewerbungen für die Sportlehrgänge sind online in „FIBS“ einzugeben über: https://fibs.alp.dillingen.de/
  • Die Bewerbung muss spätestens sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgt sein (die Ferien nicht mitgerechnet).
  • Für den Fall, dass eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, muss das Bewerbungsverfahren mit der Schulleitung bzw. im Volksschulbereich mit den Schulämtern oder den Sportreferaten der zuständigen Bezirksregierungen abgeklärt werden. Bei Lehrgängen, die für eine Zulassung besondere Nachweise einfordern (z. B. Erste Hilfe-Bescheinigung, etc.) müssen die Bewerber zusätzlich zur Online-Anmeldung die erforderlichen Nachweise auf dem Postweg oder per Fax an die Landesstelle für den Schulsport schicken:

Bayerisches Landesamt für Schule
Landesstelle für den Schulsport (Abteilung 4.3)
Stuttgarter Straße 1
91710 Gunzenhausen
Fax: 09831 - 686-349

  • Bei Bewerbungen für Lehrgänge, die von den Sportreferenten der Regierungen organisiert werden, gilt dasselbe Bewerbungsverfahren. Bitte beachten Sie die gesonderten Meldefristen (siehe FIBS!).
  • Lehrkräfte nichtstaatlicher Schulen können sich ebenfalls bewerben; die Kosten für Unterkunft und Verpflegung müssen von den Teilnehmern getragen werden. Die Schulträger werden gebeten, diesen Betrag und die anfallenden Fahrtkosten zu übernehmen sowie die nötige Unterrichtsbefreiung zu gewähren. Auch für staatliche Lehrkräfte fallen zukünftig bei einigen Lehrgängen Eigenbeteiligungen an.

Seitenspalte

Kontakt

Achim Buchwald
Referatsleitung
Referat 4.3 Lehrerfortbildung

Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 340
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 349
E-Mail:

Sonya Pönitsch
stellv. Referatsleitung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 341
E-Mail:

Arne Schmidt
Mitarbeiter Lehrerfortbildung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 342
E-Mail:

Erika Schwitulla
Mitarbeiterin Lehrerfortbildung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 305
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 308
E-Mail:

Melanie Dernerth
Sekretariat Lehrerfortbildung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 345
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 349
E-Mail:

Carmen Glaser-Holzer
Sekretariat Lehrerfortbildung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 346
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 324
E-Mail:

Bayerisches Landesamt für Schule
Stuttgarter Str. 1
91710 Gunzenhausen

Themenseiten